Trains

 

 

  • Train

TRAIN

Eine sich wiederholende rTMS Stimulation, gefolgt von einer Pause, wird als Train bezeichnet.
Wichtig dabei ist, dass diese Protokolle aus einer festgelegten Stimulationsdauer (Train-Duration) und einer definierten Pause (Inter-Train-Intervall oder ITI) bestehen. Zusammen mit der gewählten Stimulationsintensität (Schwellige-, Unter- oder Überschwellige -Stimulation) spielen diese Parameter eine wichtige Rolle bei der Wirkung der Protokolle.
Somit kann mit Train Protokollen sowohl die Dauer (kurzzeitig, langzeitig) als auch die Richtung (hemmend, erregend) der Wirkung beeinflusst werden.

 

Stimulatoren für Train Protokolle:

PowerMAG 100 clinical

PowerMAG100 clinical

STARKE LEISTUNG BEI HOHEN FREQUENZEN  
Weiterlesen...

PowerMAG 30 clinical

PowerMAG30 clinical

VIELSEITIGE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN IN NUR EINEM GERÄT  
Weiterlesen...

PowerMAG 100 research

PowerMAG100 research

IHR ULTIMATIVES TMS-FORSCHUNGSWERKZEUG
Weiterlesen...

PowerMAG 30 research

PowerMAG30 research

SPRENGEN SIE DIE GRENZEN IHRER TMS-FORSCHUNG
Weiterlesen...

PowerMAG ppTMS

PowerMAG ppTMS
BISTIM STIMULATION ALL IN ONE
Machtlfinger Strasse 13, 81379 Munich, Germany
+49 (0)89 2018 5248