PowerMAG clinical 30

Power und Präzision in einem Stimulator

PowerMAG clinical 30 ist der Einstieg zu zeitkritischen TMS-Anwendungen mit seiner hochpräzisen Triggerung und der freien Ansteuerung aller Parameter durch digitale und analoge Signale. Mit seiner stabilen Outputleistung für alle Protokolle wie Einzelpulse, rTMS oder Trains ist dieses Gerät ein vielseitiger Stimulator für TMS Labore.

Funktionen
  • kein Nachlassen der Pulsintensität während der Stimulation
  • 100% Intensität bis zu 30 Hz*
  • Volle externe Kontrolle
  • Verfügbar mit Halbwelle und Vollwelle
  • Richtung der Spule umkehrbar

*abhängig von der Stromversorgung

Maximale Frequenz30 Hz
Minimale Frequenz0.1 Hz
Minimale ISI33 ms
ISI minimaler Änderungswert1 ms
Frequenz minimaler Änderungswert0.1 Hz
Maximale Frequenz bei 100% Intensität30 Hz *
Maximale Intensität100 % (voller Frequenzbereich)
Stimulationsparameter
Magnetische Induktionbis zu 4 Tesla (Spulenabhängig)
Maximale Pulskraft160 Joule
PulsformenHalb- und Vollsinuswelle
SpulenrichtungUmkehrbar am Gerät
Spülzeit des Stimulationspulses80 μs (PA)
Pulsdauer160 μs
Input/Output interface
Auslöser Input BNC-Steckverbindung (TTL Puls, active high)
Auslöser Output BNC-Steckverbindung (TTL Puls, active high)
Externe Verbindung
8-poliger DIN-Stecker (Einzelimpuls, rTMS, TBS, Rampe, benutzerdefinierte Stimulationsprotokolle möglich)
Synchronisation
BNC-Steckverbindung
”Made in Germany“ Qualität
Anzahl der Entladungen bei 100% Intensität
2000000
Elektrische Sicherheit
Schutzklasse 1, Typ BF
Hardware-Klassifizierung nach MDD 93/42/EEC
Klasse IIa
Hardware-Zertifizierung
CE 0494
Operating Parameters
Stromversorgungsspannung
220/230 V~, 50 Hz, 120 V~, 60 Hz mit PowerUNIT
Stromverbrauch
50 VA im Stand-by-Modus, 800 VA Nennwert, 2000 VA
Arbeitstemperatur
0 ⁰C bis +30 ⁰C
Abmessung
490 x 260 x 600 mm
Gewicht
38 kg