Parese

Periphere Magnetstimulation aktiviert bei Parese kraftvoll oberflächliche sowie tiefer liegende Nerven und Muskeln, lockert bei Hypertonus und erleichtert auf diese Weise ein funktionelles Training. Die Methode lindert auch Schmerzen im Bewegungsapparat. Sie kann ergänzend angewandt werden oder wenn andere Therapien wirkungslos bleiben.

TMS kombiniert mit Physiotherapie

Therapiedauer:

  • 2-4 Wochen, 2-5 Sitzungen pro Woche

Sitzungsdauer:

  • 10 Minuten

Behandlungsort:

  • betroffene Stellen, oder Nervenbahnen proximal zur Zielmuskulatur

Prognose: + + + + +

Heilversuch: ja

Equipment:

Stimulator:

Spule: