MEP-option, drachtlos

Bei der MEP-Option handelt es sich um ein drahtloses EMG-Gerät mit zwei bipolaren Eingangskanälen und einem Trigger-Eingangskanal. Er verfügt über eine 24-Bit-Abtastauflösung für maximale Messgenauigkeit. Das EMG-Gerät überträgt seine Daten via Bluetooth direkt an einen PC oder PDA, wodurch die Mobilität des Anwenders während der Messung sichergestellt wird. Dieses Gerät kann in einer Tragetasche mit Gurt getragen werden und wird über 2 AA-Batterien mit Strom versorgt.

Die Auswertung der Daten erfolgt in der dazugehörigen Software-Umgebung in der neben der Patientendatenverwaltung auch die Anzeige der Echtzeitdaten geschieht.